Was machen Psychologen?

Home » Was machen Psychologen? » Allgemeine Psychologie » Was machen Psychologen?

Psychologen beschäftigen sich mit menschlichem Erleben (z.B. Gedanken und Gefühle) und Verhalten sowie deren Beschreibung und Erklärung. Sie versuchen dann Verhalten und Erleben vorherzusagen und Einfluss darauf zu nehmen. Bei einer psychologischen Behandlung werden an Zielen und Umsetzungsmöglichkeiten erarbeitet, um Problemlösungen und Verhaltensänderungen zu erreichen. Im psychosozialen Bereich unterscheidet man zwischen Psychologen mit und ohne Zusatzqualifikationen, wie klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie. Diese Zusatzqualifikationen dienen zur Berechtigung von gewissen Tätigkeiten:

Klinische Psychologie

Ätiologie, Klassifikation und Epidemiologie von Störungsbildern. Klinische Psychologen sind sowohl in der Lehre und in der Forschung tätig als auch im Gesundheitswesen, in der Prävention, Diagnostik, Beratung und Behandlung.

Gesundheitspsychologie

Gesundheitspsychologen befassen sich mit Aufgaben, die mit der Förderung und Erhaltung von physischer und psychischer Gesundheit zusammenhängen, sowie mit allen Maßnahmen, die der Verbesserung der Rahmenbedingungen von Gesundheitsförderung und Krankheitsverhütung, sowie der Verbesserung des Systems gesundheitlicher Versorgung dienen. Zu ihren Tätigkeiten zählen gesundheitspsychologische Diagnostik, Beratung und gesundheitspsychologische Maßnahmen, sowie die Entwicklung von Konzepten psychologischer Modelle und Theorien und empirische Forschung.