Artikel

Artikel zum Thema Psychotherapie, Psychologie & Coaching

Von Kevin J. Hall, BSc (hons), MSc. Systemischer Psychotherapeut & Business Coach

Über Rückfälle im Leben: „ich gehe eine Straße entlang“

Das Leben kann manchmal sehr ärgerlich sein. Wir streben nach Verbesserung und Wachstum und gerade, wenn wir denken, "na endlich habe ich es geknackt", dann passiert ES (das Böse, der Fehler, der Muster usw.) schon wieder! Manchmal neigen wir dann dazu Gedanken zu haben, sowie "ich habe wieder gescheitert", "das werde ich nie auf die Reihe kriegen" und so weiter. Mehr lesen... Read more

Was passiert bei einer Panikattacke?

Bei einer Panikattacke tritt eine körperliche und psychische Alarmreaktion („fight or flight“) ohne objektiven äußeren Anlass ein. Die Reaktion dauert in der Regel nur einige Minuten aber ist für den Betroffenen natürlich äußerst unangenehm. Mehr lesen... Read more

Klimakterium? Was ist das? Welche Auswirkungen hat es?

Klimakterium ist eine Bezeichnung für die Wechseljahre der Frau. Diese Übergangsphase findet ca. zwischen dem 45. und dem 60. Lebensjahr statt. In diesem Zeitraum kommt es zu einer Verlangsamung der Hormonproduktion (Östrogen) in den Eierstöcken. Frauen erleben in dieser Zeit Blutungsunregelmäßigkeiten und körperliche Beschwerden wie Hitzewallungen und Herzrasen. Emotional schwankt die Stimmung der Frau und es werden auch häufig Gefühle der Nervosität, Reizbarkeit, Bedrücktheit und Ängstlichkeit erlebt. Mehr lesen... Read more

Psychische Krankheiten zeigen eine aufwärts Tendenz

Bild von Gladskikh Tatiana, lizenziert über Shutterstock Folgt man den von der WHO in 1997 veröffentliche Schätzungen („Global burden of disease studies“) zum Thema globaler Mortalitäts-, Morbiditäts- und Behinderungsstatistik bis 2020 kann man eine eindeutige Tendenz zum Krankheitswandel erkennen. Mehr lesen... Read more

Was sind Angst- und Panikstörungen?

Dieser kurze Artikel beschreibt Angst- und Panikstörungen sowie deren Untergruppierungen: (1) Phobien (2) Panikstörungen (3) Generalisierte bzw. allgemeine Angststörungen Mehr lesen... Read more

Ein entspannter Körper kennt keine Angst oder Stress

Bei Stresssituationen, in einem angespannten Zustand, steht der Körper auf Alarmbereitschaft und ist zum Kampf oder Flucht bereit – Cortisol- und Adrenalinhormone werden in den Körper ausgeschüttert und Körperfunktionen wie Herzschlag, Atem etc. werden für die Abwehr von Gefahr optimiert. Die Welt sieht anders aus – alles wird im Licht einer potentiellen Gefahr und der Abwehr dieser Gefahr bewertet. Mehr lesen... Read more

Drei Bereiche der Bewältigung von Stressbelastungen

Was kann man tun, um die psychische Gesundheit zu fördern und mit Stress gut umgehen zu können? In dem hier folgenden Artikel finden Sie ein paar Ideen und Anregungen dazu. Mehr lesen... Read more

Drei Schritte zur Stress-Entlastung

Dieser Artikel beschreibt drei Schritte zur Stress-Entlasting: (1) Auslöser und Ausmaß von Stress identifizieren (2) Positive Ziele setzen (3) Planung der Zielerreichung Mehr lesen Read more

Stress und sein Auswirkung auf psychische Gesundheit

Stress wird bei den meisten Menschen als negativ erlebt, d.h. die damit verbundenen Gefühlen, Gedanken, Körperempfindungen und Verhaltensweisen werden negativ empfunden. Beispiele für Gefühle, die Menschen mit Stress verbinden, entweder als Folge oder Ursache sind: Ärger, Unsicherheit, Traurigkeit, Kraftlosigkeit, Wut, Bitterkeit. Wichtig ist hier zu merken, dass meistens diese Gefühle mit dem Empfinden umhergehen, dass man keine bzw. wenig Kontrolle über die Situation hat. Mehr lesen... Read more