Artikel

Artikel zum Thema Psychotherapie, Psychologie & Coaching

Von Kevin J. Hall, BSc (hons), MSc. Systemischer Psychotherapeut & Business Coach

Die Reliabilität eines Testverfahrens

Die Reliabilität eines Verfahrens bedeutet wie genau ein Verfahren genau misst. Dies kann man feststellen, in dem man ein Untersuchungsverfahren wiederholt und dann die Ergebnisse vergleicht. Ein Verfahren, das 100% Reliabilität aufweist wird immer die gleichen (konsistenten) Ergebnisse erbringen, egal wie oft es angewendet wird, z.B. misst man der Winkel von der Reflektion eines Lichtstrahls in einem Spiegel, wird man immer wieder 90° messen können. Das Ergebnis ist immer konsistent. Mehr lesen ... Read more

Was bedeuteut Test-Validität?

Wenn ein Test reliabel ist, dann weiß man, dass es genau misst und dass diese Messung wiederholbar ist. Man redet von unterschiedlichen Arten der Validität: Mehr lesen ... Read more

Die Interpretation der Ergebnisse von Testverfahren

Wenn ein Testverfahren objektiv konstruiert ist und objektiv ausgeführt wird, dann sind alle Testwerte, die Ergebnis eines Testverfahrens sind, eine Möglichkeit objektiv Leistungsausprägungen zu bemessen. Es gibt allerdings eine gewisse Problematik, wie man erkennen kann, ob die Ergebnisse gut oder schlecht sind. Zum Beispiel, ein Proband Peter bekommt ein Testergebnis von 55 Punkten bei einem Test. Was heißt dann das genau? Mehr lesen ... Read more

Standardisierung von Testverfahren

Standardisierung (bzw. Eichung) setzt voraus, dass ein Test auf alle Personen in der gleichen Art und Weise und unter vergleichbaren Bedingungen angewendet wird. Überdies soll die dafür verwendete ausgewählte Stichprobe genau beschrieben werden. Als Ergebnis werden Normen aufgestellt. Normen sind statistische Vergleichsdaten. Mehr lesen ... Read more