[rev_slider systemiclounge]

Artikel zum Thema Psychotherapie, Psychologie & Coaching

Von Kevin J. Hall, BSc (hons), MSc. Systemischer Psychotherapeut & Business Coach

Störungen durch den Verbrauch von Alkohol und Drogen

Die Symptomatik von Störungen durch den Verbrauch von Alkohol und Drogen ist von der eingenommenen Substanz abhängig. Dieser Artikel beschreibt im Folgenden jene Zustandsbilder. Mehr lesen... Read more

Schlaflosigkeit und Schlafstörungen

Schlaflosigkeit ist ein Begriff für die Unfähigkeit, ausreichend (bezogen auf Qualität oder Dauer) zu schlafen. Man redet von der subjektiven Schlaflosigkeit, wenn der Betroffene ein völlig normales Schlafmuster hat und beschwert sich über mangelnden Schlaf. Mehr lesen... Read more

Was passiert bei einer Panikattacke?

Bei einer Panikattacke tritt eine körperliche und psychische Alarmreaktion („fight or flight“) ohne objektiven äußeren Anlass ein. Die Reaktion dauert in der Regel nur einige Minuten aber ist für den Betroffenen natürlich äußerst unangenehm. Mehr lesen... Read more

Psychische Krankheiten zeigen eine aufwärts Tendenz

Bild von Gladskikh Tatiana, lizenziert über Shutterstock Folgt man den von der WHO in 1997 veröffentliche Schätzungen („Global burden of disease studies“) zum Thema globaler Mortalitäts-, Morbiditäts- und Behinderungsstatistik bis 2020 kann man eine eindeutige Tendenz zum Krankheitswandel erkennen. Mehr lesen... Read more

Warum Menschen anders krank werden als Tiere

Es gibt Krankheiten, die man bei Menschen und auch bei Tieren findet, wie welche, die von ansteckenden Bakterien und Viren, sowie Parasiten und Gift usw. verursacht werden. Authur Jores (1970) nennt solche Krankheiten unspezifisch menschliche Krankheiten. Spezifische menschliche Krankheiten sagte er, sind welche, die ausschließlich bei Menschen vorkommen. Sowie gewisse Krankheiten ausschließlich bei gewissen Tiergruppen (z.B. Fische, Vögel, Säugetiere) gibt, gibt es auch spezifisch menschliche Krankheiten, die mit vom Mensch geschaffenen Bedingungen sowie der einzigartigen Architektur und Kognition des menschlichen Hirns ... Read more

Was heißt der Begriff „Psychosomatik“?

Das Wort „Psychosomatik“ stammt aus der altgriechischen Sprache: „psyche“ bedeutet „Seele“ und „Soma“, Körper oder Leib. Psychosomatik ist dann ein Begriff, der sich mit der Verbindung zwischen Körper und Seele auseinandersetzt und bezieht sich sowohl auf die Heilkunde als auch die Wissenschaft in diesem Zusammenhang. Mehr lesen... Read more

Was ist eine Konversionsstörung?

Der Begriff, „Konversionsstörung“ bezieht sich auf das bio-psychische Verfahren (Zusammenspiel zwischen Psyche und Körper), wobei ein psychischer Konflikt in körperliche Symptome umgewandelt wird, ohne dass ein organischer (klassisch medizinischer) Befund dafür vorliegt. Mehr lesen... Read more

Was ist eine Psychose?

Menschen, die diesen Bezug zu der Realität verloren haben und schwere Denk-, Gefühls oder Verhaltensstörungen haben, die für die Mehrheit der Menschen nicht nachvollziehbar sind, haben eine Psychose. Mehr lesen... Read more

Was sind Angst- und Panikstörungen?

Dieser kurze Artikel beschreibt Angst- und Panikstörungen sowie deren Untergruppierungen: (1) Phobien (2) Panikstörungen (3) Generalisierte bzw. allgemeine Angststörungen Mehr lesen... Read more

Was ist eine Neurose?

Der Begriff, "Neurose" bezieht sich grundsätzliche auf Schwierigkeiten, die wir im Alltag erleben, die auf psychische Ursachen zurückzuführen sind. Diese Schwierigkeiten können unsere Lebensqualität einschränken, sind aber nicht als krankhaft anzusehen. Mehr lesen... Read more
« Vorherige SeiteNächste Seite »